MM+ von Buchalik Brömmekamp Unternehmensberatung
Akka_baseline_logo-CMJN

AKKA GmbH & Co. KGaA

AKKA GmbH & Co. KGaA

AKKA setzt „mmt“ zur Steuerung von Großprojekten ein

„Seit Oktober 2018 benutzen wir in der deutschen Geschäftseinheit der AKKA Gruppe das Softwaretool mmt von Buchalik Brömmekamp. Überzeugt hat uns an der Planungssoftware vor allem ihre Vielseitigkeit, da sie zum Beispiel die zentrale Steuerung verschiedenster Veränderungsprozesse und Post-Merger-Aktivitäten, wie sie gerade bei der Expansion von Unternehmen anfallen, erlaubt.“

Florian Edinger, Integration Director BU Germany, AKKA Gruppe

 

Im Rahmen seiner Expansionsstrategie hat sich der führende europäische Anbieter auf dem Gebiet der Ingenieurberatung und F&E-Dienstleistungen für die Mobilitätsindustrie die Verdopplung des Umsatzes bis zum Jahr 2022 vorgenommen. Die Unternehmensgruppe richtet sich dahingehend, gesteuert über eine Vielzahl von Projekten, neu aus und stellt sich Veränderungen, die ein breites Themenspektrum, von klassischer Integration über Prozessoptimierung und Synergienutzung, mit sich bringen. Dabei erweist sich die Mehrsprachigkeit von mmt für die weltweit agierenden Unternehmensgruppe als großer Vorteil. Reportings können in deutscher, englischer und französischer Sprache abgerufen werden.

Derzeit steuert AKKA in Deutschland mit mm+ fünf Großprojekte, die in Summe über 150 Maßnahmen und rund 650 einzelne Aufgaben enthalten. Diese Aufgaben verteilen sich auf rund 50 Akteure und sind in großen Teilen wechselseitig voneinander abhängig. Verschiedene Stakeholder müssen über die Projektfortschritte in unterschiedlichen Detailgraden informiert bleiben. Hierbei unterstützt mmt das Management sehr effektiv, insbesondere über die Möglichkeit KPI und monetäre Maßnahmeneffekte zu planen, zu controllen und zu reporten. Das schafft einen hohen Grad an Transparenz und unterstützt das Projektmanagement dabei, effizient und faktenbasiert Entscheidungen zu treffen.

Über das Unternehmen AKKA GmbH

AKKA ist der führende europäische Anbieter auf dem Gebiet der Ingenieurberatung und F&E-Dienstleistungen für die Mobilitätsindustrie. Als Innovationsbeschleuniger unterstützt AKKA führende Industrieunternehmen u.a. aus der Automobil-, Luftfahrt-, Railway- und Life-Sciences-Branche über den gesamten Lebenszyklus ihrer Produkte mittels modernster digitaler Technologien (KI, ADAS, Internet der Dinge, Big Data, Robotik, Embedded Computing, maschinelles Lernen usw.).

AKKA wurde 1984 gegründet und hat eine stark unternehmerisch geprägte Unternehmenskultur. Ihr rasantes Wachstum und internationale Entwicklung durchläuft AKKA entsprechend ihres strategischen Plans CLEAR 2022. Mit 21.000 Mitarbeitern in insg. 29 Ländern, die sich mit ihrer Leidenschaft für Technologie der Zukunft der Industrie widmen, erzielte der Konzern 2018 einen Umsatz von 1,5 Mrd. EUR. AKKA ist an der Euronext Paris börsennotiert – Segment B – ISIN code: FR0004180537.

Weitere Informationen unter www.akka-technologies.com
Folgen Sie AKKA auf: twitter.com/AKKA_Tech

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]